Trend-Strategie: Die erfolgreichste Anlagestrategie aller Zeiten

Die besten anlagestrategien aller zeiten

Aug Artikel Andreas Haslinger 1. Und je mehr ihr wollt, desto weniger bekommt ihr.

Dies war auch nach der Fall. Relative Stärke bedeutet, dass sich eine Aktie besser entwickelt binäre optionen ebook als der Gesamtmarkt. Kurz gesagt: Gewinner-Aktien bleiben Gewinner-Aktien. Mit dem an sich recht simplen Ansatz, Aktien die besten anlagestrategien aller zeiten kaufen, die neue Hochs erreichen, hätten Sie aus So funktioniert die Trend-Strategie Der aussichtsreichste Ansatz ist es also, auf sichere Trends und deren Fortsetzung zu setzen.

Broilers - »Die Beste aller Zeiten« (Offizielles Musikvideo)

Sie sollten deshalb aufhören, wie viele Anleger den Traum zu verfolgen, Aktien auf Tiefstkursen zu erwischen und in der Nähe der Hochs wieder zu verkaufen. Zumindest lässt sich eine dauerhaft erfolgversprechende Strategie daraus nicht ableiten.

how to get signals for binary options binare optionen testen ohne anmeldung

Kaufe teuer — verkaufe teurer! Viele Anleger, die sich an der Börse engagieren, sind immer auf der Suche nach möglichst günstigen Einstiegschancen.

die besten anlagestrategien aller zeiten

Dies ist jedoch oft der falsche Ansatz. Würden Sie an der Pferderennbahn auf ein lahmes Pferd wetten?

binäre optionen halal atau haram

Sicher nicht. Und auch an der Börse fahren Sie besser, wenn Sie auf Gewinner setzen. Weshalb gerade der Ansatz, Aktien mit neuen Hochs zu kaufen, so gut funktioniert, liegt auf der Hand: Bei einer Aktie, die so hoch notiert wie nie zuvor, existieren keine charttechnischen Widerstände mehr. Es gibt im Kursverlauf also keine markanten Zonen mehr, die einen weiteren Kursanstieg erschweren. Anders ausgedrückt: Notiert eine Aktie auf ihrem absoluten Hoch, liegt kein einziger Aktionär im Verlust und könnte bei einer Rückkehr der Notierung in den Bereich seines Einstands durch Verkäufe den Kurs drücken.

Investieren nicht spekulieren: Lerne langfristig zu denken!

Zum anderen ist die Verkaufsbereitschaft der bereits investierten Anleger gering. Dem Anstieg auf ein neues Hoch folgt deshalb oftmals ein weiterer Aufwärtsschub. Und damit nicht genug: Trend-Aktien setzen die eingeschlagene Aufwärtsbewegung meist über längere Zeit fort und sind somit für eine mittelfristige Investition besonders interessant. Ein neues Allzeithoch ist natürlich der Idealfall.

Stöbern in Kategorien

Zwingende Voraussetzung für einen Einstieg ist dies aber nicht. Der Kurs sollte zumindest auf einem Wochen-Hoch, besser noch auf einem Mehrjahreshoch, notieren.

Alte Hochs, die bereits mehrere Jahre zurückliegen, stellen nämlich in der Regel keine ernsthaften Hürden für ein weiteres Vorankommen des Kurses dar.